• Valentina

5 Investments, die sich lohnen

Ihr habt auf Instagram abgestimmt und hier kommen sie: meine 5 Einkäufe, die sich bewährt haben.


First things first: Zoeva Make-up-Pinsel.

Vor etwa 5 Jahren habe ich ein Pinsel-Set geschenkt bekommen. Ich habe die Pinsel für relativ gut gehalten und konnte mich nie dazu überwinden, mir das Pinsel-Set von Zoeva zu kaufen, obwohl es scho ewig auf meiner Wunschliste stand. Ich schminke mich nicht so oft und nicht so gut, als dass ich es sich für mich gelohnt hätte, in teure Pinsel zu investieren. Letztes Jahr hab ich mich aber doch dazu überwunden, weil ich das Set während der Glamour Shopping Week zu einem guten Preis ergattern konnte und ich bereue es kein Stück.

Die Qualität der Haare ist deutlich besser, sie sind weicher und fallen nicht aus. Beim Waschen werden sie fast wie neu und lassen sich auch viel einfach wieder in ihre eigentliche Form bringen, als die günstigen Pinsel. Außerdem sehen sie hochwertig aus, fühlen sich in der Hand gut an und die Nutzung macht einfach mehr Spaß. Ich habe das Complete Eye Set in Schwarz, hier findet ihr es in Rose Golden


Nach dem Set habe ich mir noch den Buffer 104 gekauft. Auf meiner Wunschliste stehen noch der Puderpinsel 106 und der Highlighter Pinsel 105




Next one: ghd Platinum+

Nachdem mein Satin Hair 7 von Braun ganze 7 Jahre an meiner Seite war, wurde das gute Stück durch das bekannteste Glätteisen von ghd ersetzt. Ganz genau 7 Minuten habe ich gebraucht um meine gesamte Haarpracht von 0 auf 100 zu glätten. KRASS! Man merkt, wie viel Arbeit im diesem Gerät steckt. Man spürt förmlich, dass sich Menschen richtig den Kopf zerbrochen haben, wie sie ein perfektes Glätteisen hinbekommen. Das Kabel hat eine super Länge und verknotet sich nicht, da es sich mit der Handbewegung mit dreht. Außerdem schaltet es sich nach 30 Minuten automatisch ab, sodass das die Panik, ob man es ausgeschaltet hat, wegfällt.

Unerwartet aber ja: Gucci Gürtel

Nicht nur ich bin zufrieden mit meinem Gürtel, auch Hubby liebt seinen Gucci Gürtel und würde jederzeit wieder einen kaufen. Im Vergleich zu anderen Designer Gürtel ist das Leder stabil und nicht so anfällig für Kratzer. Ich habe eine schwarz-matte Schnalle, Hubby eine silber-polierte und beide sehen für die Dauer der Nutzung super aus. Bei meinem ist an 2 Stellen die Farbe ab, was ich aber nicht kritisieren würde, weil ich bei beiden Stellen echt unglücklich hängen geblieben bin.


Im Gucci Store hat man uns mehrfach mitgeteilt, dass der Andrang auf die Marke durch Deutschrap in den letzten Jahren extrem gewachsen ist, was sich natürlich auf die Verfügbarkeit auswirkt. Es lohnt sich aber, auf einen Wunschartikel zu warten. 2019 hatte sich Hubby eine Umhängetasche gekauft und redet heute noch mit Begeisterung über die Qualität.

Und an das Thema Tasche möchte ich gleich anknüpften. Um genau zu sein Louis Vuitton Taschen. Ende 2019 habe ich mit viel Glück die Poche Toilette 26 ergattern können und bis heute sieht die Tasche nagelneu aus. Louis Vuitton ist meiner Meinung nach sowieso eine Faszination für sich, die Tasche hat mich aber von der Qualität überzeugt. Oft hat man ja Zweifel, ob das Material den hohen Preis wert ist und besonders bei „nicht-Leder“ Artikeln, war ich unsicher. Das Canvas hat mich aber überzeugt, da sich Knicke einfach selber wieder ausbessern und das Material bei der richtigen Pflege lange gut erhalten bleibt. Vor kurzem hab ich eine Freundin gefragt, wann sie sich denn eine neue Neverfull gekauft hat und sie meinte, dass sie die vor 10 Jahren gekauft hat. Die Tasche wird von ihr täglich zur Arbeit getragen und sieht einfach aus wie frisch aus dem Laden. I like!


Und zum Schluss: Timberlands. Ich habe mein Paar vor 5 Jahren gekauft. Und was soll ich dazu sagen? Außer den Knicken im Leder, die durch das Laufen kommen, sehen die Schuhe wie neu aus. Ich trage sie echt oft, sie halten super warm, sind mega bequem und damit jeden Cent wert! Im Gegensatz zu anderen Schuhen reibt sich die Sohle nicht ab, was für mich bemerkenswert ist. Ich laufe sehr auf der Ferse, was man ihnen aber nicht ansieht. Das klassische Modell hatte ich mit 16 das letzte Mal, leider trage ich aber jetzt eine Größe größer und kam noch nicht dazu, mir ein neues Paar zuzulegen. Besonders das schwarze Modell gefällt mir mega und steht weit oben auf der Wunschliste! Wem der Klassiker zu sportlich und klobig ist, kann auf andere Modelle ausweichen, die etwas feiner sind und muss trotzdem nicht auf einen guten Winterschuh verzichten, der lange hält.

Was sagt ihr zu meiner Auswahl? Zuspruch oder Einwände? Lasst es mich wissen! Und im nächsten Beitrag zeig ich euch meine 5 größten Flops!

XX Valentina