top of page

Unsere schönsten Hochzeitsgeschenke + weitere besondere Ideen!

Die Hochzeitssaison steht an und ich glaube, dieses Thema wird sich auch nach unserer Traumhochzeit nicht so schnell von meinem Blog verabschieden. In unserem Freundeskreis wird es sicherlich noch einige Hochzeiten geben und dafür möchte ich vorbereitet sein. Heute möchte ich euch daher einige besondere Ideen vorstellen, die ich selber verschenken würde.


Auch wenn Kosten bei einer Hochzeit eine große Rolle spielen, haben wir uns sehr über jedes Geschenken abseits von Geldgeschenken gefreut. Das liegt vor allem daran, dass diese Geschenke einen besonderen Platz in unserer Wohnung haben und wir sie ständig vor Augen haben. Selbstverständlich ist man über jede finanzielle Unterstützung dankbar, jedoch vergisst man diese Summen ziemlich schnell und besonders dann, wenn die Geldgeschenke zum Begleichen der offenen Rechnung nach der Hochzeit gedient haben.


Für die, die auf Nummer sicher gehen wollen und das Brautpaar mit einem Geldgeschenk beglücken möchten, habe ich hier einige Ideen, um Geldgeschenke besonders zu verpacken:


Den Goldbarren haben wir erst vor kurzem gemeinsam mit anderen Freunden einer gemeinsamen Freundin zur Hochzeit geschenkt. Dazu habe ich noch ein kleines Körbchen mit Kleinigkeiten erstellt und den Barren in einer kleinen Holzkiste dazu gelegt. Ich finde, es ist ein einzigartes Geschenk und kann, wenn es die finanzielle Situation abverlangen sollte, jederzeit zu Geld gemacht werden. So hat das Brautpaar für wirklich schwere Zeiten eine kleine Notreserve.



Eines meiner absoluten Lieblingsgeschenke war dieses Bild. Abgesehen von unseren Namen war auch das Hochzeitsdatum abgebildet und am rechten Rand waren ursprünglich noch mehrere Geldscheine aufgeklebt.

Nicht nur, dass wir ein wundervolles Andenken an unsere Hochzeit und ein sehr persönliches Geschenk erhalten haben, es hat das Geldgeschenk auch noch unfassbar süß verpackt.



Gerade bei einer kirchlichen Hochzeit finde ich Geschenke mit religiösem Hintergrund besondern schön. Es scheint zwar etwas altmodisch zu sein, aber hin und wieder braucht man eine kleine Erinnerungen an die guten alten Zeiten, um an "bis dass der Tod euch scheidet" festzuhalten.


  1. Eheratgeber wie dieser

  2. religiöse Symbole wie ein schönes Zimmerkreuz




Ich bin ein großer Fan von bedeutungsvollen Geschenken. So wollte ich beispielsweise als Gastgeschenk an unserer Hochzeit, dass die Gäste ein Glasgefäß mit Erde gefüllt und Rosensamen bekommen, etwa nach dem Motto "lasst Liebe wachsen".

Ein kleiner Baum oder eine andere Pflanze, die wachsen soll und um die sich das Paar kümmern muss. Hier findest du eine Liste von Bäumen und ihrer Bedeutung, sodass du den perfekten Baum für das Brautpaar wählen kannst.


Zeit zu zweit

So gerne man sich zu Beginn einer Beziehung oder der Ehe einredet, regelmäßig Zeit zu zweit zu verbringen, den Alltag hinter sich zu lassen und sich einfach nur auf einander zu konzentrieren, verliert man sich doch schnell in Hausarbeit, Job, Stress, Hobby und all dem anderen, was der Alltag so mit sich bringt.

Daher ist es immer wieder eine nette Idee, wenn Freunde von der Seite eingreifen und mit kleinen Geschenken Zeit für Zweisamkeit einräumen. Hier ein paar Ideen aus der Region:


Personalisierte Geschenke eignen sich natürlich ideal zur Eheschließung (sofern beide den gleichen Namen tragen). Hier sind ein paar Ideen für personalisierte Geschenke, von denen wir auch etwas erhalten haben.



Je besser man das Paar natürlich kennt desto einfacher sollte es einem mit diesen Tipps fallen, was man Perfektes verschenken könnte.

Wenn man besondere Bedürfnisse des Brautpaares kennt, würde ich etwas von der "Wish-List" immer einem selbst "erdachten" Geschenk vorziehen, da man dann wirklich etwas verschenkt, was auch benötigt wird. Aber das ist natürlich auch jedem selbst überlassen.


Ich freue mich auf kommende Hochzeiten und hoffe, bis dahin noch mehr Inspo für Geschenke zu finden. Je größer der Vorrat desto besser.


XX Valentina

bottom of page