• Valentina

Sonnengeküsste Haut- zu jeder Jahreszeit

Der Sommer ist schon längst vorbei und die Urlaubsbräune verblasst. Um der trüben Herbststimmung entgegenzuwirken, habe ich für einen schönen gebräunten Teint gesorgt, der schöner ist als nach dem Urlaub.



In Zusammenarbeit mit HiCoco habe ich das erste Mal Self Tanning Mousse ausprobiert, um mit einem gebräunten Teint durch den Herbst zu kommen.


Dunkle Haut macht gute Laune, ich fühle mich wohler und trete viel selbstbewusster auf, weil ich mir mein Aussehen einfach besser gefällt. Ich stehe auf den südländischen Look, der mir durch den braunen Hautton verliehen wird.


Aber warum Selbstbräuner?

Inzwischen gibt es unzählige Methoden und Möglichkeiten, zu jeder Jahreszeit einen gebräunten Teint zu haben.


Meinem Wunsch von brauner Haut möchte ich nicht durch den Besuch in einem Solarium nachkommen. Das liegt daran, dass die schädliche UV-Strahlung das Hautkrebsrisiko erhöht. Dazu kommt, dass mir der Zeitaufwand zu hoch ist: der Weg ins Solarium, der Aufenthalt dort, der Heimweg. Dann muss man sich an die Öffnungszeiten halten und natürlich kostet die Sonnenbank auch was. Und das noch nicht einmal wenig mit durchschnittlich 10-13 Euro für 15 Minuten.

Abgesehen davon schadet das künstliche Sonnenlicht meinen Tattoos.


Die wohl bekannteste Methode für braune Haut kommt für mich daher nicht in Frage. Gebräunte Haut -ja. Aber nicht um jeden Preis.


Auch andere Methoden wie das Spray Tanning sind für mich unpraktisch, da es immer einen Termin und einen hohen Zeitaufwand voraussetzt.


Mit dem Selbstbräune kann ich Zuhause ganz flexibel entscheiden, wann ich mir dafür Zeit nehmen möchte. Ohne Bindung an Termine oder Studios. Also vollkommen Lockdown-tauglich.


Ein Nachteil von Selbstbräunern im Allgemeinen ist, dass man, wenn man genauso ungelenkig ist wie ich, Hilfe benötigt, den Rücken einzucremen.

Die Produkte von HiCoco

Im Onlineshop von HiCoco wird das Self Tanning Mousse einzeln, als Doppelpack oder im Set mit dem Applikator Handschuh.

Abgesehen davon gibt es noch 3 Sorten des HiCoco Bräunungsöls, welches man ebenfalls einzeln oder als Set kaufen kann.



Ich habe mich für das Perfect Glow Set Dark entschieden.


Im Set enthalten sind 200ml des Self Tanning Mousse und der Applikator Handschuh für ein sauberes Auftragen des Selbstbräuners.



Die Anwendung ist Online und auf der Rückseite der Handschuhverpackung einfach erklärt und mit Tipps für eine perfekte Bräune versehen.


Außerdem verspricht HiCoco eine streifenfreie natürliche Bräune ohne Gelb- oder Orangestich.


Die Anwendung

Ich war bei der ersten Anwendung super vorsichtig und sorgfältig. Schließlich hat man bei dem Gedanken an Selbstbräuner das Bild von orangenen Gesichtern und fleckigen Armen und Beinen im Kopf.


Wie empfohlen habe ich alle ungewünschte Haare ( 6-24 Stunden vorher) entfernt, ein Peeling gemacht, trockene Stellen wie Ellenbogen, Knie und Knöchel gut mit Feuchtigkeitscreme gepflegt und das Mousse in kreisenden Bewegungen gleichmäßig aufgetragen.


Nach der Einwirkzeit von einer Minute kann man sich anziehen, ohne Rückstände oder Verfärbungen auf der Kleidung befürchten zu müssen.


Je nach gewünschter Intensität der Bräune lässt man den Selbstbräuner dann für 4-8 Stunden einwirken.


Ich habe für mich selbst festgestellt, dass eine Einwirkzeit von 4-5 Stunden ideal ist. Das Ergebnis gefällt mir deshalb besonders gut, weil es keine übertrieben Bräune für die Winterzeit ist, mein Teint aber trotzdem nicht blass ist.


Nach der gewünschten Einwirkzeit wäscht man das Produkt wieder runter und sieht eine schöne, gleichmäßige und gesunde Bräune.


Für eine bleibende Bräune wiederholt man die Anwendung 1x wöchentlich.


Meine Erfahrung

Bei der ersten Anwendung war ich wirklich sehr vorsichtig, bei der zweiten hatte ich dann schon weniger Angst und daher unvorsichtiger und hektisch gearbeitet. Dadurch habe ich einige Stellen nicht ordentlich eingecremt, wodurch zum Beispiel die Füße an den Seiten hell geblieben sind.


Natürlich war das einfach ein Anwendungsfehler von mir. Jedoch habe ich dadurch gut feststellen können, wie groß der Unterschied ist. Und ich war überrascht, wie natürlich und trotzdem intensiv die Bräune am Ende der Anwendung ist.


Den Geruch finde ich sehr angenehm. Der Duft erinnert mich an Sommer, Sonne und Strand. Dennoch finde ich es nach einer Zeit sehr penetrant, da man den Geruch während der Einwirkzeit konstant in der Nase hat. Hier muss ich jedoch auch noch erwähnen, dass ich sehr geruchsempflich bin.


Die Anwendung war super easy und das Ergebnis perfekt. Ich war nach der 1. Anwendung so begeistert, dass ich den Vorgang am liebsten sofort noch einmal wiederholt hätte. Die Bräune hat so einen schönen Ton, dass ich es fast schon schöner finde als natürliche Urlaubsbräune.



Ich teste das Self Tanning Mousse von HiCoco nun seit über 5 Wochen ( also 5 Anwendungen habe ich hinter mir) und die Flasche scheint sich noch nicht dem Ende zuzuneigen. Auch wenn einem die Preise im Onlineshop auf dem ersten Blick sehr hoch vorkommen mögen, kommt man runtergerechnet viel preiswerter davon, als bei den Alternativen.


Damit du dich aber selbst von den Produkten von HiCoco überzeugen kannst, sparst du mit dem Code COCOSTYLE 40% auf deine Bestellung bei HiCoco.


Sag Bye Bye zu blasser Haut und genieße eine gesunde Bräune zu jeder Jahreszeit.


XX Valentina

SIGN UP FOR ALL UPDATES, POSTS & NEWS

  • Grey Instagram Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Pinterest Icon

© 2023 by Shades of Pink. Proudly created with Wix.com