• Valentina

BEAUTY-REVIEW: KÉRASTASE RÉSISTANCE MASQUE FORCE ARCHITECTE

Jahrelanges Blondieren hat seine Schäden hinterlassen und auf Empfehlung einer Friseur-Freundin habe ich mir die Résistance Maske von Kérastase gekauft. Das erste wirklich teure Produkt für meine Haare und dazu habe ich nun ein Fazit. 


Ich war schockiert über den Preis von 42,99€ im Douglas. Wirklich schockiert. Ich wollte die Maske aber nicht im Internet (wo sie schon für 20€ zu finden ist) kaufen, da ich wenigstens eine kurze Beratung von den Verkäufern vor Ort haben wollte. 


Der Friseur im Douglas in Stuttgart hat mir kurz den Unterschied zwischen den beiden gleichnamigen Masken erklärt. Denn es gibt die Maske mit Erosionsgrad 1-2 und 3-4. Er hat mir die helle Variante empfohlen: also 1-2. 


Die Maske habe ich einmal die Woche für 10-15 Minuten einwirken lassen. Manchmal ins trockene und manchmal ins handtuchtrockene Haar. 


Meine kaputten und trockenen Spitzen habe ich sehr sorgfältig mit dem Produkt einmassiert. Ich hatte das Problem, dass meine Haare beim Glätten immer etwas abgebrochen sind. Auf meinem Schoß hatte ich dann viele ganz kleine Härchen. 


Während ich die Maske angewendet habe, habe ich anfangs noch die Supplements für Haare von Natural Mojo zu mir genommen. Wie ich schon in meinem Review gesagt habe, hat die Einnahme definitiv geholfen, mein Haar fester, glänzender und "gesünder" aussehen zu lassen. 


Es wäre schrecklich, wenn so ein teures Produkt keine Wirkung zeigen würde. Die Frage ist aber, lohnt sich das Produkt für seinen Preis? 


Ich habe vor allem beim glätten meiner Haare gemerkt, dass meine Haare nicht mehr brechen. Mein Haar war auch nach der Einnahme der Supplements von Natural Mojo sehr griffig und stark. Allgemein habe ich viel weniger Haare verloren und sie sehen seither auch deutlich glanzvoller aus. 


Lockiges Haar hat den Nachteil, dass es immer trockener und ungesünder aussieht als es tatsächlich ist. Die einzelnen fliegenden Haare lassen den Kopf ungepflegt und strohig wirken, wobei das Haar an sich keine schwerwiegenden Schäden hat, sondern eine lockige Struktur, die eben dafür sorgt, dass sich einzelne Haare schneller lösen und ihren eigenen Weg gehen. 


Dazu kommt noch, dass ich meine Haare mit Blondierung belaste. Anfang März habe ich mir wieder einen sehr teuren Friseur-Besuch erlaubt und meine Haare färben lassen. Bei meinem Besuch wurde natürlich darauf geachtet, dass die Haare so schonend wie nur irgendwie möglich behandelt werden. Das Geld hat sich aber vollkommen gelohnt, denn im Vergleich zu anderen Salons, wurden hier wirklich qualitativ hochwertige Produkte angewendet und ich habe wirklich keine Schäden an meinen Haare bemerken können. Ganz im Gegenteil. Sie haben sich sehr gepflegt und weich angefühlt und haben beim Styling keine Probleme gemacht.


Im Internet kriegt man die Maske schon für 20€ ungefähr. Das ist zwar immer noch viel im Vergleich zu den Drogerieprodukten. Jedoch ist die Wirkung deutlich besser und stärker zu sehen. Natürlich sind Drogerieprodukte nicht schlecht. Aufbauende "Repair"- Produkte können jedoch in keiner Weise mit der Kérastase Maske verglichen werden. Egal wie lange man die Produkte benutzt und einwirken lässt, ich habe keine Maske für 1-5 Euro gefunden, die es geschafft hat, meine Haare wunderschön weich zu machen und aufzubauen. Ich glaube hier tatsächlich daran, dass Qualität ihren Preis hat und man für ein hochwertiges Produkt auch etwas mehr auf die Ladentheke legen muss. Das Preis-Leistung-Verhältnis stimmt hier einfach. Masken aus der Drogerie sind für Haar ohne Schäden, ohne große Ansprüche oder für Zwischendurch super geeignet, bei schwerwiegenden und tiefsitzenden Schäden, greife ich ab sofort nur noch zu hochwertigen Friseur-Produkten. 


Die Maske ist auch sehr ergiebig. Bei meinen langen und dicken Haaren reicht eine halbe Handfläche voll. Ich habe die Maske seit Januar nun schon 11 Mal angewendet und die Dose ist nicht einmal halbleer. Sollte die Maske also noch für 10 Anwendungen reichen, sind es runtergerechnet 2 Euro pro Anwendung. Über diesen Preis möchte ich mich eigentlich nicht beschweren. 


Ich kann die Maske in jedem Fall zu 100 Prozent weiterempfehlen. Mit Sicherheit werde ich sie mir auch noch einmal kaufen. Jedoch weiß ich nicht, wie sinnvoll es ist, die Maske dauerhaft zu nutzen. Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass eine konstante Anwendung ab einem gewissen Zeitpunkt immer noch Verbesserungen erzielen wird. Daher werde ich die Maske bei einem erneuten Kauf vermutlich abwechselnd mit anderen Masken anwenden. Beispielsweise nach dem Sommer oder nach Phasen, in denen ich mein Haar besonders strapaziert habe. 


XX Valentina

SIGN UP FOR ALL UPDATES, POSTS & NEWS

  • Grey Instagram Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Pinterest Icon

© 2023 by Shades of Pink. Proudly created with Wix.com